Westfälische Nachrichten, 21.06.2017 (von Volker Poerschke)

Sommerleseclub startet am Montag Gemeindebuecherei Westerkappeln erstmals dabei Wer Buecher entdeckt wird belohnt image 630 420f wn
Abtauchen in die Welt der Bücher: Der Sommerleseclub macht’s möglich. Kleine Leseratten und solche, die es werden wollen, können sich ab Montag, 26. Juni, mit Lesestoff für die Ferien eindecken. Für das Foto wurden extra Kinder aus der Ganztagsbetreuung der benachbarten Grundschule Wersen in die Schulbibliothek eingeladen. Foto: Volker Poerschke

Schmökern statt schwitzen heißt es in diesem Sommer. Ob in der Hängematte, einem schattigen Plätzchen unterm Baum oder im Freibad – ein gutes Buch geht immer, besonders in der Ferienzeit. Am 26. Juni beginnt in Lotte und Westerkappeln der Sommerleseclub.

Die Bücherei der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln in Wersen war am Montagnachmittag wie leer gefegt. Hitzefrei. Da gehen die Schüler wohl lieber ins Freibad am Bullerteich als in die Bibliothek. Ab kommenden Montag lohnt es sich jedoch besonders, dazu ein Buch mitzunehmen. Denn dann beginnt der Sommerleseclub und wer es schafft, drei Bücher bis zum 8. September durchzulesen, wird dafür belohnt. Aber der Reihe nach.

Den vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen geförderten Sommerleseclub des Kultursekretariats NRW Gütersloh bieten die Gemeindebüchereien Lotte und die Gesamtschule Lotte-Westerkappeln – zuvor die Gemeinschaftshauptschule – bereits zum fünften Mal an. Entgegen dem landesweiten Trend mit steigenden Teilnehmerzahlen. So waren 2014 noch 51 Leseratten mit an Bord, im vergangenen Jahr bereits 84 und in diesem Jahr ist auch erstmals die Gemeindebücherei Westerkappeln mit von der Partie.

„Eltern und Kinder haben schon nachgefragt, wann der Sommerleseclub wieder startet“, sagt Deutschlehrerin Astrid Hübner, die die Leseaktion zunächst für die Gemeinschaftshauptschule Lotte und jetzt auch für die Gesamtschule betreut. Noch in dieser Woche werden die Anmeldekarten in den Klassen verteilt, auch in den Gemeindebüchereien in Westerkappeln, Alt-Lotte, Wersen und Büren sowie in den Büchereien der Gesamtschule in Westerkappeln und Wersen liegen sie aus.

Im Juniorleseclub können Kinder der 1. bis 3. Klasse mitschmökern, im Sommerleseclub Bücherwürmer der 4. bis 10. Klasse. Bei der Anmeldung erhalten alle eine Clubkarte sowie das Leselogbuch. Mit der Clubkarte können sich die Kinder in den Büchereien kostenlos Bücher ausleihen, für jedes gelesene Buch gibt es einen Stempel ins Logbuch, in dem die Kinder die Bücher auch selbst bewerten können. Wer bis zum 8. September mindestens drei Bücher gelesen hat, bekommt zum Abschluss ein Zertifikat.

„Für die Kleinen ist das Stempelsammeln definitiv ein Anreiz mitzumachen“, sagt Hübner aus ihrer Erfahrung. „Die Kinder sind super motiviert und erzählen wie ein Wasserfall“, freut sich Lottes Gemeindebüchereileiterin Beate Diesel.

Deshalb machen auch die Gemeinden Werbung für die Aktion. „Heute haben viele Kinder ihr Handy am Ohr, wischen auf ihren Smartphones rum, hocken vorm Fernseher oder Computer und halten statt Büchern das Tablet in den Händen“, sagt Lottes Bürgermeister Rainer Lammers. Da werde zu Hause – auch mit den Eltern – immer weniger gelesen. „Deshalb unterstützen wir unsere Gemeindebüchereien – damit kommen wir auch einem Bildungsauftrag nach.“

Dabei werde aber bewusst nicht der beste Leser gekürt, betont Diesel. Lesen solle vor allem eines: Spaß machen. Das überzeugte auch Margaretha Deimann. „Als wir angesprochen wurden, ob wir diesmal nicht mitmachen wollen, waren wir sofort begeistert“, sagt die Leiterin der Gemeindebücherei Westerkappeln. Und die für die Gemeindebücherei zuständige Verwaltungsmitarbeiterin Melanie Jaretzki aus Westerkappeln ergänzt: „In den Ferien haben die Kinder viel Zeit zu lesen und schaffen auch endlich mal ein paar Bücher“. Titel wie „Galactic Hot Dogs – Würstchen im Weltall“ oder „Dusty in Gefahr“ versprechen bis zum 8. September viel Abwechslung.

Zum Abschluss gibt es am Freitag, 15. September, in der Gemeinschaftshauptschule/Gesamtschule in Wersen ab 15 Uhr ein großes Fest für alle Leseclubmitglieder mit Urkundenübergabe und einer Tombola mit „wirklich großen Preisen“, wie Astrid Hübner betont. Sie wünscht allen Kindern „viel Spaß beim entspannten Abtauchen mit tollen Büchern in ganz neue Welten“.