Westfälische Nachrichten, Samstag 5.12.2015

Lesewettb15 16

Westerkappeln - „Das ist eine hohe Qualität, die uns heute geboten wurde“, freute sich Schulleiter Manfred Stalz bei der Siegerehrung. Beim Vorlesewettbewerb der Gesamtschule haben alle Kandidatinnen die Jury überzeugt. Von Karin C. Punghorst

Aufgeregt sind sie gewesen. Aber vor allem hat es ihnen Spaß gemacht: Nele Casper, Leticia Dibra, Sascha Aimee Brinkmann, Vivien Sauer und Celine Albanoudis haben ihre Klassen beim Lesewettbewerb der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln würdevoll vertreten.

„Das ist eine hohe Qualität, die uns heute geboten wurde“, freute sich denn auch Schulleiter Manfred Stalz bei der Siegerehrung. Er gehörte zusammen mit Elternvertreterin Anja Kleinschmidt, Margaretha Deimann (Leiterin der Westerkappelner Bücherei), Lehrerin Franziska Sandhaus und Ina Boldt als Schülervertreterin der Jury an.

Am besten hat ihre Sache Celine Albanoudis gemacht. Sie vertritt somit die Gesamtschule im kommenden Jahr beim Kreisentscheid. In der Aula brannte dem Mädchen viel Applaus entgegen. Nicht nur ihre Kameraden aus der Klasse 6e gratulierten der Siegerin. Vielmehr spendeten alle Jahrgangsschüler viel Lob und kamen nach dem Wettbewerb auf die erfolgreiches Leserin zu, um ihr zu gratulieren.

Anerkennung verdienen indes alle fünf Mädchen für ihre Leistungen. Am Freitagmorgen las zunächst jede einen Text vor, den sie selbst gewählt hatten. Dafür hatte jede Kandidatin entsprechend geübt und sich vorbereitet. Im Anschluss galt es, einen Fremdtext vorzutragen. Das waren Auszüge aus dem Buch „Momo“ von Michael Ende. Und all das vor einem großen Publikum, denn in der Aula waren die rund 140 Schüler des sechsten Jahrgangs, Deutschlehrer und die Klassensprecher der fünften Klassen versammelt. „Das haben wir extra gemacht, damit die schon mal einen Eindruck von der Situation bekommen“, erklärte Judith Lietke, die selbst eine sechste Klasse in Deutsch unterrichtet. Die Klassensprecher können jetzt ihre Mitschüler in den fünften Klassen informieren.

Für alle Kandidaten dieses Jahres gab es derweil einen Schoko-Weihnachtsmann. Die Buchhandlung Esch steuerte zudem lesenswerte Gutscheine bei.

Während sich die Jury für ihre Beratungen zurückgezogen hatte, sorgten in der Aula drei Mädchen mit einer Gesangseinlage für tolle Unterhaltung. Luana Bosse, Emely Eichhorst und Leonie Drees aus dem fünften Jahrgang sangen eigene und gecoverte Songs.