Neue Osnabrücker Zeitung, 08.12.2017 (von Erna Berg)

Tannenbaumschmücken12
Wichtel und Tannenbäumchen schmücken den Weihnachtsbaum in der Volksbank. Foto: Erna Berg

Fast 30 Schüler der Gesamtschule Westerkappeln-Lotte haben den Tannenbaum in der Werserner Volksbank geschmückt. Eine schöne Tradition, die in der Gemeinschaftshauptschule ihren Anfang fand.

Die Gesamtschüler machten sich am Donnerstagmorgen auf den Weg zur Volksbank Westerkappeln-Wersen, um dort eine wartende Nordmanntanne festlich zu schmücken.

In großen Taschen vorsichtig eingepackt, befanden sich mehr als 60 rote Filz-Wichtel und kleine Papier-Tannenbäume. Filialleiter Mario Diederichs betonte, dass die herrlich gewachsene Tanne erst am Tag zuvor gekauft worden sei, damit sie im warmen Raum noch lange den Besuchern ihr prächtiges Grün präsentieren könne.

Eine Lichterkette zierte den Baum schon, „doch da fehlt wohl noch etwas“, meinte er zu der großen Schülerschar, die von Lehrerin Rafaela Schütte-Bruns und Miriam Westermann, die ein Freiwilliges Soziales Jahr für Schulsozialarbeit leistet, begleitet wurden.

Im Kunstunterricht hatten die kreativen Mädchen und Jungen der 6a die zarten Dekorationen gebastelt, „teilweise sogar selbst die Filzhütchen genäht, worauf auch die Jungen sehr stolz sind“, berichtete die Klassenlehrerin.

Nicht nur Diederichs und seine Mitarbeiterinnen waren begeistert, sondern auch die Schüler selbst, die begeistert in die Hände klatschten, als sie das fertige Kunstwerk in rot-grün-weiß begutachteten.

Als Belohnung verteilte der Filialleiter große Schokoladen-Nikoläuse und überreichte der Lehrerin einen Schein für die Klassenkasse. Da kam noch mehr Freude auf.

Tannenbaumschmücken2
Die Klasse 6a der Gesamtschule hat fleißig im Kunstunterricht gebastelt. Foto: Erna Berg