Kurz vor Ferienbeginn konnten sich alle Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs über ein Weihnachtsturnier freuen.

IMG 7902Klasse 6d bei der Siegerehrung.

Der 5. Jahrgang zeigte Spiel, Spaß und Spannung beim Völkerball. Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs führten ein Brettballturnier durch.

In diesem Jahr erprobten die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs ein Spielsystem, bei dem jeder Schüler sich in jeder Spielrunde in ein neues Team einfinden muss. Bei diesem sogenannten Croky-System sammelt jeder Schüler - je nach Spielergebnis - zunächst mit einer Laufkarte Punkte, spielte dabei jedoch in jeder Spielrunde auch mit (zufällig bestimmten) Schülerinnen und Schülern der Parallelklassen zusammen. Erst am Ende steht dann fest, welche Klasse die besten Teamplayer hat. Denn Sieger ist die Klasse, deren Schülerinnen und Schüler mit ihren Laufkarten zusammen die meisten Punkte gesammelt haben.

Beim Brettballturnier des 6. Jahrgangs teilte sich jede Klassen in drei Teams auf: eine Jungen-, eine Mädchen- und eine Mixedmannschaft. Jedes der 3 Teams spielt gegen die anderen jeweiligen Klassenteams, so dass es in jeder der drei Gruppe Platzierungen und entsprechende Punkte gab. Gesamtsieger wurde am Ende dabei die Klasse, die sich am besten aufgeteilt hatte und in allen drei Gruppen insgesamt die besten Platzierungen und damit meisten Punkte erreichen konnte.

Insgesamt waren beide Turniere ein voller Erfolg. Besonders freuen konnten sich die Klassen 5c und 6d. Diese Klassen wurden Turniersieger und gewannen einen großen Wanderpokal.

Sieger VölkerballturnierGewinner des 5. Jahrgangs: Klasse 5c.