Ab ins Freie – unter diesem Motto stand der Naturwissenschaftsunterricht in Wersen. Am 06. und 28. Oktober konnten die Schüler der Fünften Klassen in Wersen für zwei Stunden das Schulgebäude verlassen und den Unterricht im Schulgarten machen.

NW Projekt2

Unter Anleitung der Natur- und Wildnispädagogin Björg Dewert wurde der einheimische Waldboden untersucht und die darin lebenden Tiere bestimmt. So wurden neben Kellerasseln, verschiedene Spinnenarten auch Tausendfüßler eingefangen und anhand von Bestimmungsschlüsseln die Art bestimmt.

Ein besonderer Gast bei der Erforschung des Waldbodens war eine Kröte. Im Vergleich zu den Schülern war diese aber nicht bemüht am Unterricht teilzunehmen.

NW Projekt3

NW Projekt1