Milchcup3

Beim Milchcup, dem größten Tischtennisturnier in Deutschland, stand der Bezirksentscheid in Borghorst an. 300 hochmotivierter Kinder aus 19 Schulen des Münsterlandes waren gekommen, um die besten Rundlauf-Teams des Bezirks zu ermitteln. Und unsere beiden Teams waren ganz vorne mit dabei...

Eingeladen dazu hatte Landesvereinigung der Milchwirtschaft in Nordrhein-Westfalen, die mit Unterstützung des Westdeutschen Tischtennisverbandes in diesem Jahr zum 16. Mal den Milchcup veranstaltet. Dabei handelt es sich um den größten Tischtenniswettbewerb in Deutschland, an dem jedes Jahr rund 25 000 begeisterte Schüler der Klassenstufen 3 bis 6 aus ganz NRW mitmachen. Dabei steht der Milchcup unter dem Motto „Rund, schnell, genial“.

Da die nach Borghorst gekommenen Teilnehmer sich im Vorfeld zunächst über schulinterne Wettkämpfe für den Bezirksentscheid qualifizieren mussten, standen in der Buchenberghalle eigentlich nur echte Könner an den Platten. Für die Gesamtschule nahmen die zwei Teams aus Jahrgang 5 und Jahrgang 6 teil, die sich beim schuleigenen Qulifizierungsturnier gegen 10 andere Mannschaften durchgesetzt hatten.

Für die Schüler aus der 5c war es die erste Teilnahme, die sie mit einem hervorragenden 3. Platz abschlossen. Das Team der 6c, aus dem einige Spieler schon im letzten Jahr Efahrungen sammeln konnten, kämpfte sich nach einem tollen Turnier dieses mal bis ins Finale und musste sich in der "Königsklasse" (Jungen und Mixed) nur der Sekundarschule Epe geschlagen geben!

Für alle Schülerinnen und Schlüer war es eine tolle Erfahrung und man fiebert schon jetzt dem nächsten Jahr entgegen. Herzlichen Glückswunsch zu der tollen Leistung!

Milchcup1
Das Team der 5c (rechts - 3. Platz)

Milchcup2
Das Team der 6c (links - 2. Platz)

Wer sich nichts unter einem Tischtennis-Rundlauf-Turnier vorstellen kann. Hier ein kurzer Ausschnitt aus dem Turnier: