Beim diesjährigen Nikolaus-Turnier der Gesamtschule Hörstel für die Jahrgänge 2004/05 konnte das Team unserer Schule einen beachtlichen 6. Platz erkämpfen.

ProfilkursFußball

Zuerst gab es zwar eine deutliche 1:4-Niederlage gegen die Domschule Osnabrück (Torschütze: Erik Golderbein), doch dann folgte ein überlegen herausgespielter 2:0-Erfolg gegen die SaH Mesum (Tore: Erik Golderbein, Fatbardh Behrami). Im letzten Gruppenspiel verloren unsere Jungen zwar 1:3 gegen die GS Hörstel (Torschütze: Frank Kellermeyer), lieferten dem Gastgeber und Favoriten aber lange Zeit einen ausgeglichenen Kampf auf Augenhöhe. Im Spiel um Platz 5 konnte unsere Mannschaft dann nicht mehr ganz an die vorher gezeigten Leistungen anknüpfen, verlor etwas den Faden und dann auch das Spiel unglücklich mit 1:2 gegen die GS Ibbenbüren (Torschütze: Luca-Jamain Tonn). Turniersieger wurde nach einem hochdramatischen Finale die GS Hörstel, die die Domschule Osnabrück nach einem 1:1 erst im 7-m-Schießen bezwingen konnte. Bedenkt man, dass die meisten Teilnehmer aus dem 6. Jahrgang stammten und unser Team in der deutlich schwereren Gruppe A (u.a. gegen die späteren Finalisten!) antreten musste, kann man mit dem Abschneiden unserer jungen Mannschaft sehr zufrieden sein, zumal sie ausschließlich aus Schülern des 5er-Profilkurses „Sport vor Ort“ bestand und die Zeit zur Vorbereitung auf das Turnier sehr knapp war. Es spielten für die GeLoWe: Thorben Drosse, Kevin Ehrlich, Pascal Popow, Luca-Jamain Tonn (alle 5B), Fatbardh Behrami (5C), Erik Golderbein, Frank Kellermeyer, Phill Kerl, Leo Lukas Peterson, Lucas Rabe, Kevin Sieme (alle 5D). Ein besonderes „Danke-schön“ geht an dieser Stelle noch an Frau Drossel und Frau Rabe für ihren selbstlosen Einsatz als Fahrdienst und Betreuerinnen!