EntdeckertourÜber die gelungene Party zum Abschluss der „Entdeckertour Haushalt“ freuten sich die Gastgeber aus den fünften Klassen sowie Landfrau Edelgard Steer (hinten von links), Frank Schürkamp, Sonja Kellner, Manfred Stalz und die anderen Gäste. (Foto und Artikel: Dietlind Ellerich)

Auch Party machen will gelernt sein, dachte sich ein Dutzend Fünftklässler der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln, belegte flugs den Profilkursus „Fit und stark“ und begab sich mit Landfrau Edelgard Steer auf eine „Entdeckertour Haushalt“.

Unter dem Motto „Den Haushalt managen ist uncool ? Von wegen !“ lernten die Mädchen und Jungen, wie sie eine richtig coole Party auf die Beine stellen. Von der Einladung über die Deko, die Drinks und das Essen bis zum Einkauf mit Köpfchen und zur Entfernung eventueller fieser Flecken aus dem schicken bis legeren Outfit stand sechs Wochen lang alles Wissenswerte und Wissensnotwendige auf dem Stundenplan.

Mit Feuereifer waren die Zehn- und Elfjährigen bei der Sache und planten eine Party, zu der sie nun kurz vor Weihachten einluden. Da durften Sterne, Adventskranz, Glöckchen, Plätzchen und Glühwein – nur für die Erwachsenen – ebenso wenig fehlen wie nicht-saisonale Leckereien wie Obstspieße, Eistee und Apfelschorle. Dass die Früchte für die Spieße keine langen Wege hinter sich hatten und die Getränke auch in selbst angerührter Ausführung auf dem Buffet standen, verstand sich für die jungen Kenner von selbst.

Trauben aus Südamerika für fünf Euro pro Kilo oder Kiwis aus dem 11 900 Kilometer entfernten Neuseeland? Das kam für die Fünftklässler nicht in Frage, Orangen aus Europa schmecken schließlich auch prima, waren sich alle einig. Die Geister schieden sich allerdings an den Getränken, denn die gesünderen, weil weniger zuckerhaltigen Tees und Schorlen schmeckten nicht allen so gut wie die fertig gemischten Produkte. Was die Jungs und Mädels gelernt hatten, kam auch Edelgard Steer zugute. Die Fünftklässler bedankten sich bei der engagierten Landfrau mit einem kleinen Präsentkorb und einer selbst gebastelten Karte. Nicht nur die jungen Gastgeber waren angesichts des bestens gelungenen Events in Hochstimmung, auch die Gäste, Eltern und Geschwister der Kids, Schulleiter Manfred Stalz, Lehrerin Sonja Kellner und Frank Schürkamp, Leiter der Westerkappelner Filiale der Kreissparkasse Steinfurt als Sponsor waren begeistert.

„Die Kreissparkasse unterstützt das ehrenamtliche Engagement des Landfrauenverbandes mit 300 Euro pro Klasse“, berichtete Schürkamp, der sich zudem freute, dass die Mädchen und Jungen auf ihrer „Entdeckertour Haushalt“ etwas fürs Leben lernen.