In der letzten Profilkurs-Doppelstunde des Jahres präsentierten die Profilkurse den Mitschülerinnen und Mitschülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern und zahlreich erschienenen Eltern, was sie im vergangenen Jahr im Rahmen des Profilkurses erarbeitet, gelernt und gemacht haben.

PP1

In ganz unterschiedlichen Präsentationen wurde vor allem eins deutlich: Dass das Konzept der Profilkurse sich bewährt hat. Ob im Schulgarten oder in der Sporthalle, ob mit Musikinstrumenten oder Lego-Robotern - innerhalb der Profilkurse konnten die Kinder Dinge kennenlernen, ausprobieren und vertiefen, die im Regelunterricht in dieser Form nicht möglich sind. Die Begeisterung und die Identifizierung mit der die Ergebnisse präsentiert wurden, zeigten deutlich, dass die Möglichkeit schon in Jahrgang 5 Neigungsschwerpunkte zu setzen, eine tolle Bereicherung für das Schulleben sind.

PP2